Impressum & Datenschutz

Kontaktdaten

Initiative Erlanger Zahnärzte e.V.
Noppengasse 16
91074 Herzogenaurach

E-Mail: info@iez-ev.de

Registergericht: Amtsgericht Fürth
Registernummer: VR21145

Datenschutzerklärung des Vereins

Initiative Erlanger Zahnärzte e.V.
Noppengasse 16
91074 Herzogenaurach
(verantwortliche Stelle)

Der Verein wird vertreten durch den 1. Vorsitzenden Herrn Dr. Klaus Kaindl, den stellvertretenden Vorsitzenden Herrn Matthias Friedrich, den Schatzmeister Herr Dr. Marcus Mensing, den Schriftführer Frau Dr. Heike Böttcher.

Allgemeine Hinweise
Wir freuen uns sehr über ihr Interesse an unserem Verein. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für uns. Eine Nutzung unserer Internetseite ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Unsere Website dient unseren Vereinsmitgliedern und anderen Interessenten zur Bereitstellung von Informationen über unsern Verein und unser Angebot. Wir nehmen den Schutz persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie dieser Datenschutzerklärung.
Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt. Die Daten werden von uns solange gespeichert, wie es die Mitgliedschaft erforderlich macht und wie es gesetzliche Aufbewahrungsfristen vorsehen. Bei Austritt aus dem Verein werden die Daten gelöscht. Verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung von Daten ist der Vereinsvorstand.
Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Personenbezogene Daten erheben wir, wenn Sie uns diese persönlich, schriftlich oder per E-Mail mitteilen.
Wir erheben die persönlichen Daten unserer Mitglieder durch deren Angabe vor oder während Ihrer Mitgliedschaft, soweit sie uns nicht schon aus der Erhebung anlässlich früherer Kontakte freiwillig mitgeteilt worden sind. Die erhobenen Daten werden mit dem Einverständnis des Mitglieds erhoben und ausschließlich für die Betreuung der Mitglieder, für deren Dokumentation und für die Teilnahme an Veranstaltungen verarbeitet und gespeichert. Wir führen darüber hinaus ein Zahnärzteverzeichnis, dass über die Internetseite allgemein zugänglich ist. In dieses Zahnärzteverzeichnis kann sich jedes Mitglied eintragen lassen und erteilt damit die Zustimmung seiner Daten zur Aufnahme in dieses Verzeichnis.
Wir versenden zur Information unserer Mitglieder unregelmäßig je nach Bedarf einen Newsletter. Dafür ist eine gesonderte Registrierung ist nicht erforderlich. Die über den Newsletter verschickten Informationen erhalten die Mitglieder automatisch aufgrund ihrer Zustimmung im Aufnahmeantrag. Wer als Nichtmitglied über aktuelle Veranstaltungen und andere Themen informiert werden will, kann sich für unseren Newsletter registrieren. Die für den Versand genutzte E-Mailadressen werden ausschließlich für den Newsletter verwendet und nicht weitergegeben.
Wir laden zu unseren Veranstaltungen per E-Mail ein und ermöglichen die Anmeldung dazu ebenso per E-Mail. Dazu ist es nötig, diese Adressen zu verarbeiten. Nach erfolgter Anmeldung führen wir online eine Liste der angemeldeten Teilnehmer. Diese Liste kann mit einem Online-Zugang aufgerufen werden, sodass sich weitere Interessenten über die schon angemeldeten Teilnehmer informieren können. Jeder Teilnehmer erklärt mit seiner Anmeldung die Zustimmung, dass seine Anmeldung von weiteren Interessenten eingesehen werden kann. Jeder Teilnehmer erklärt mit seiner Anmeldung die Zustimmung, dass seine Anmeldung von weiteren Interessenten eingesehen werden kann. Diese Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden.
Erhobene personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, ausgenommen die Weitergabe der Daten an die von uns beauftragten Trainer oder Tagungsorte.

Rechte nach der DS-GVO:
Jede betroffene Person hat im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden.

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, auf das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder das Recht zum Widerspruch gegen diese Verarbeitung.
Es besteht keine automatische Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO. Personenbezogene Daten werden nicht an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt.

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist: Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für die sie nicht mehr notwendig sind; die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung; die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein; die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet; die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde. Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.
Jede betroffene Person hat nach Artikel 77 DSGVO unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.
Zur Verarbeitung personenbezogener Daten, zu den Rechten des jeweiligen Betroffenen und zu weiteren Fragen zum Thema Verarbeitung personenbezogene Daten durch den Verein kann sich jeder davon Betroffene jederzeit schriftlich, formlos oder per E-Mail unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden (Initiative Erlanger Zahnärzte e.V.,
Noppengasse 16, 91074 Herzogenaurach E-Mail: info@iez-ev.de).
Wir sind nach der DS-GVO und dem BDSG nicht zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet.

Hinweise auf Google Analytics
Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, einen Webanalysedienst der Google Inc. “Google”). Die Nutzung umfasst die Betriebsart Universal Analytics. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. Dieser Datenschutzhinweis wird zur Verfügung gestellt von www.intersoft-consulting.de.

Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um eine IP-Anonymisierung erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO. Der Empfänger der erhobenen Daten ist Google. Die personenbezogenen Daten werden unter dem EU-US Privacy Shield auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission in die USA übermittelt. Das Zertifikat können Sie hier abrufen.

Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add- on herunterladen und installieren.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen können wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person ziehen.

Content Management System

Diese Seite wird erstellt und gewartet mit dem CMS Redaxo in der Version 4.0.1.